Datenschutz

1. Der Schutz der Privatsphäre der Nutzer des talentino-Portal ist der TDS Tennis Deutschland Service GmbH, Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, tds@tennis.de, nachfolgend TDS genannt, bei allen internetbasierten Prozessen hinsichtlich der Verarbeitung der persönlichen Nutzerdaten besonders wichtig.

Selbstverständlich verarbeitet die TDS die persönlichen Nutzerdaten, die beim Besuch des talentino-Portals erhoben werden, gemäß den nach deutschem Recht geltenden Datenschutzbestimmungen.

Für Links vom talentino-Portal auf Webseiten anderer Anbieter gelten deren eigene Datenschutzerklärungen, die von denen des talentino-Portals unabhängig sind und für die die TDS ausdrücklich keine Haftung übernimmt.

Diese Datenschutzerklärung ergänzt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der TDS GmbH für die Nutzung von “Talentinos”. Verantwortlich ist die TDS GmbH gem. Art. 4 Abs. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

2. Zur Durchführung und Abwicklung der teilweise persönlichen Leistungsangebote erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt die TDS personenbezogene Daten des Nutzers.

Personenbezogene Daten sind

  • Bestandsdaten wie beispielsweise Name, Adresse, Kontaktinformationen, Geburtsdatum,
  • Nutzungsdaten wie Mitgliedsname, Kennwort und IP-Adresse sowie
  • Sportdaten wie beispielsweise Wettkampfteilnahmen, Spielergebnisse, Ranglistenplatzierungen, Vereinszugehörigkeit, etc.

3. Zur Abwicklung sportbezogener Dienste (z.B. Wettspielbetrieb) ist es notwendig, bestimmte Bestandsdaten wie z.B. Vorname, Name, Geburtsjahr sowie Sportdaten wie Vereinszugehörigkeit, Wettkampfteilnahmen, Spielergebnisse, Ranglistenplatzierungen, etc. im Sinne der erforderlichen Transparenz (z.B. von Mannschafts.- und Spielerportraits) allen Besuchern des talentino-Potals zugänglich zu machen.

4. Zur Abwicklung bestimmter persönlicher Dienste, wie beispielsweise die Nachrichtenfunktion im „Persönlichen“-Bereich, kann die TDS nach separater vorheriger ausdrücklicher Zustimmung durch den Nutzer seine E-Mail-Adresse an andere Teilnehmer übermitteln.

Die Teilnahme an diesen Programmen ermöglicht den Nutzern den Zugriff auf bestimmte Kontaktinformationen anderer Teilnehmer, wie z.B. E-Mail-Adresse. Durch die Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung verpflichtet sich der Nutzer, die personenbezogenen Daten anderer Teilnehmer ausschließlich für die sportlich notwendige Kommunikation ohne unaufgeforderte, werbende Inhalte zu nutzen. Für einen Missbrauch der Daten durch Dritte (z.B. von anderen Teilnehmern) übernimmt die TDS keine Haftung.

Die TDS und die Teilnehmer an den Programmen tolerieren keine Belästigung durch die Versendung von unaufgeforderten Werbe-E-Mails (Spam). Deshalb ist es nicht erlaubt, die E-Mail-Adresse eines Teilnehmers in E-Mail-Verteilern oder in andere Adresslisten aufzunehmen, ohne dass der Teilnehmer seine ausdrückliche Zustimmung erklärt hat.

5. Der Nutzer willigt mit seiner Zustimmung ein, dass die TDS seine personenbezogenen Daten für die TDS und TDS-Wirtschaftspartnermaßnahmen, wie z.B. zur Versendung von E-Mails bzw. Newslettern mit allgemeinen Tennis- oder Produktinformationen verarbeitet und nutzt.

6. Der Nutzer willigt ein, dass die TDS, soweit dies erforderlich ist, personenbezogene Daten an Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden zur Abwehr von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit sowie zur Verfolgung von Straftaten als auch in ihren Rechten verletzte Dritte übermittelt.

7. Die Änderung und Einsicht der personenbezogenen Daten kann jederzeit unter dem persönlichen Log-In mit Benutzernamen und Kennwort erfolgen.

8. Auskunft zu Ihren bei der TDS GmbH gespeicherten personenbezogenen Daten / Löschung / Pseudonymisierung

Die TDS GmbH speichert Ihre Daten nur solange, wie dies nach dem Gesetz, insbesondere den Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO),  Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG), zulässig ist.

Auf Ihre Anfrage hin teilen wir Ihnen jederzeit gerne mit, ob und welche Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind. Sollte trotz unseres Bemühens um richtige und aktuelle Daten falsche Daten zu Ihrer Person bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir diese auf Ihre Aufforderung hin unverzüglich. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihnen bei Löschung Ihrer Daten die auf unseren Websites angebotenen Services unter Umständen ganz oder zum Teil nicht mehr anbieten können.

Weitere Rechte umfassen das

–          Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–          Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–          Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

9. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Wider-spruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten

10. Dem mit der Speicherung der Daten beauftragten Rechenzentrum ist es in keiner Weise erlaubt, die übermittelten Daten offen zu legen oder in irgendeiner Form wirtschaftlich zu nutzen.

11. Die TDS versendet Mitteilungen, insbesondere die Bestätigung über die Aufnahme der Daten in die TDS-Datenbank sowie Benutzernamen und Kennwörter, ausschließlich unverschlüsselt an die persönliche E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie immer: Ihre persönlichen E-Mail-Zugangsdaten als auch die TDS-Zugangsinformationen wie Nutzernamen und Kennwort sollten zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben werden.

12. Datenschutzbeauftragter

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Bei datenschutzrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an den gemäß § 38BDSG bestellten betrieblichen Datenschutzbeauftragten Herrn Dr. Volker Wodianka.

SCHLUTIUS  Data Privacy & Compliance GmbH

Dr. Volker Wodianka, LL.M.

Geschäftsführer

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Ferdinandstraße 3

20095 Hamburg

www.schlutius-privacy.de

13. Änderungen dieser Datenschutzbedingungen werden stets auf dieser Seite veröffentlicht.