Stand 09.05.2017

“Talentinos” bezeichnet den vertragsgegenständlichen Dienst

Präambel

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) sind Bestandteil aller Verträge, die zwischen der TDS Tennis Deutschland Service GmbH als Anbieter (nachfolgend: TDS GmbH) und den Nutzern des Projekts “Talentinos” zustande kommen. Die Mitgliedschaft richtet sich ausschließlich an Tennisvereine und angeschlossene Tennisschulen, die in den Tennislandesverbänden in Deutschland organisiert sind.

Die AGB dienen der Sicherheit der interaktiven Kommunikation der Mitglieder von “Talentinos” und definieren die Bedingungen, unter denen die Nutzung von “Talentinos” erfolgt. Für alle Nutzer von “Talentinos” gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch wenn die Nutzung oder der Zugriff von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt. Diese gelten auch für alle künftigen Geschäfte, soweit es sich um solche gleicher Art handelt. Die AGB des Nutzers finden keine Anwendung, auch wenn wir ihrer Geltung nicht gesondert widersprechen. Abweichende oder widersprechende Bedingungen gelten also nur, wenn sie von uns schriftlich anerkannt worden sind.

 

  1. Vertragsgegenstand

Die TDS GmbH bietet Tennisvereinen mit “Talentinos” ein Projekt zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit mit sowohl einer kostenlosen (Basis-Talentino-Club) als auch kostenpflichtigen (Premium-Talentino-Club) Mitgliedschaft an.

Durch diesen Vertrag wird die Club-Mitgliedschaft der TDS GmbH geregelt. Nutzer können sich online und offline über das Anmeldeformular auf der Webseite “kinder.tennis.de” anmelden.

Wegen der Details der jeweiligen Inhalte einer Mitgliedschaft wird  auf „kinder.tennis.de“ verwiesen. Änderungen der Inhalte sind vorbehalten.

 

  1. Vertragsschluss

Der Vertrag zu einer Mitgliedschaft kommt über das Anmeldeformular offline oder online zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Nutzerbestellung dar, das die TDS GmbH dann annehmen kann.

Der Vertragsschluss umfasst im Anmeldeformular folgende Schritte:

  • Auswahl des Mitgliedschaft-Status (Premium-Talentino-Club oder Basis-Talentino-Club)
  • Vereinsdateneintragung
  • Eingabe des SEPA Lastschriftmandats (bei Premium-Talentino-Mitgliedschaft)
  • Überprüfung des Mitgliedschaft-Status und aller Eingaben
  • Zustimmung der AGB durch Unterschrift oder Häkchen-Setzung
  • Unterschrift durch Unterschriftberechtigter des Vereins
  • Übertragung des unterschriebenen Bestellformulars (Fax, Email, Brief) an die TDS GmbH

Wenn der Nutzer mit der Geltung unserer AGB nicht einverstanden ist, kann eine Anmeldung als Basis-Talentino-Club Mitglied oder Premium-Talentino-Club Mitglied nicht erfolgen. Indem der Nutzer das Anmeldeformular unterzeichnet und an die absendet, oder die Erklärung “Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere diese” durch Auswahl der Checkbox mit “Ja” bestätigt, werden diese Vertragsbestandteil.

Der Nutzer kann diese AGB jederzeit, auch nach Vertragsschluss, unter dem Link  “AGB” auf “www.kinder.tennis.de” aufrufen und ausdrucken.

Bei Erwerb einer kostenpflichtigen Premium-Talentino-Club Mitgliedschaft akzeptiert der Nutzer den Preis durch Absenden des Anmeldeformulars.

Nach Eingang und Bearbeitung erhält der Nutzer eine Bestätigungsmail.

Mit der Zusendung dieser Anmeldebestätigung durch die TDS GmbH kommt der Vertrag zustande.

 

  1. Mitgliedschaften

 

1 “Basis-Talentino-Club” Mitgliedschaft

Eine Basis-Talentino-Club Mitgliedschaft ist kostenlos. Der Vertrag hat folgende Leistungen zum Gegenstand:

Trainern, Jugendwarten, Pressewarten und allen weiteren Helfern stehen wichtige Arbeitshilfen zur Verfügung wie z.B. Übungs- und Spielformen zum Erreichen der Trainingsziele. Programmvorschläge für Aktionstage oder Camps sorgen für spannende Unterhaltung der Kids. Pressetexte, Aushänge und Präsentationen erleichtern die Öffentlichkeitsarbeit. Vorstände, Trainer und Helfer aus Talentino-Clubs können kostenlos an Praxisschulungen und Online-Seminaren teilnehmen. Außerdem erhalten Basis-Talentino-Clubs den Newsletter und können an verschiedenen Aktionen teilnehmen.

 

2. “Premium-Talentino-Club” Mitgliedschaft

Eine “Premium-Club-Talentino” Mitgliedschaft ist kostenpflichtig. Der Gesamtpreis für die Leistungen im Vertragszeitraum beträgt 100 € für eine Premium-Talentino-Club Mitgliedschaft.

Der Vertrag hat folgende Leistungen zum Gegenstand:

Zusätzlich zu den Leistungen der kostenlosen “Basis-Talentino-Club” Mitgliedschaft können die Nutzer Talentino-Print-Materialien zu einem vergünstigten Preis erwerben. Premium-Talentino-Clubs erhalten außerdem noch verschiedene Gutschriften für Partnerangebote.

Der Vertrag hat vorbehaltlich einer Kündigung eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monate.

 

  1. Kündigung

 1. “Basis-Talentino-Club” Mitgliedschaft

Die kostenlose Basis-Talentino-Club Mitgliedschaft ist zeitlich unbegrenzt und kann jederzeit von dem Basis-Talentino-Club selbst gekündigt werden.

 

2 „Premium-Talentino-Club“ Mitgliedschaft

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate (1 Jahr). Der Nutzer hat das Recht, den Vertrag – insbesondere zur Abwendung der automatischen Verlängerung – unter Beachtung einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Vertragsende (Mindestvertragslaufzeit) ohne Angabe von Gründen zu kündigen.

 

Die Kündigung ist wirksam, wenn sie in Textform erfolgt z.B. (Fax, Email oder Brief). Eine eigenhändige Unterschrift des Nutzers ist nicht erforderlich.

Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere dem wiederholten Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten, bleibt unberührt.

Falls der Kunde nicht rechtzeitig kündigt, verlängert sich die Laufzeit des Vertrages automatisch um einen weiteren Zeitraum von 12 Monate.

Sollte der Verein den Vertrag seiner Premium-Talentino-Club Mitgliedschaft kündigen, fällt der Nutzer automatisch in die „Basis-Talentino-Club“ Mitgliedschaft zurück. Soll eine vollständige Kündigung erfolgen, so muss dies ausdrücklich aus dem Kündigungsschreiben hervorgehen.

 

  1. Vertragsgestaltung

Der Nutzer füllt das Anmeldeformular aus und verschickt es online oder per Post an die TDS GmbH. Der Nutzer erhält nach der Anmeldung eine schriftliche Bestätigung über die Mitgliedschaft und die Vertragsbedingungen. Der Vertragstext wird von der TDS GmbH  gespeichert. Der Kunde kann Fehler in der Eingabe während des Anmeldevorgangs korrigieren. Hierzu kann er das Formular erneut ausfüllen.

 

  1. Zahlungsbedingungen/ Stornogebühren

Die Zahlungen für die kostenpflichtige “Premium-Talentino-Club “Mitgliedschaft:

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Lastschrifteinzug oder Rechnung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

 

1 Zahlungsart Lastschrift

Die TDS GmbH ist berechtigt, für den Abschluss der Premium-Talentino-Club Mitgliedschaft das Leistungsentgelt im Voraus zu verlangen. Die TDS GmbH ist berechtigt den Premium-Talentino-Clubs Rechnungen und Zahlungserinnerungen auf elektronischem Weg zu übermitteln.

 

2. Zahlungsart Rechnung
Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit der Bestätigungsemail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto zu überweisen.  Der Rechnungsbetrag wird vom Anbieter mittels Lastschriftverfahren auf Grundlage der Einzugsermächtigung durch den Kunden von dessen angegebenem Konto eingezogen.

Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen.

Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit kalendermäßig bestimmt ist, kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug. Ein Zurückbehaltungsrecht des Kunden, welches nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht, wird ausgeschlossen. Die Aufrechnung mit Forderungen des Kunden ist ausgeschlossen, es sei denn diese sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

 

3. Rückbelastungen / Stornogebühren

Sollten der TDS GmbH durch ein Verschulden des Nutzers oder durch vom Nutzer zu vertretende mangelnde Kontodeckung Rückbelastungen und/oder Stornogebühren durch das spätere Stornieren von Lastschriften entstehen, sind der TDS GmbH die in diesem Zusammenhang entstandenen Kosten vom Nutzer als Schadensersatz zu ersetzen.

Bei Nichtzahlung der kostenpflichtigen Dienstleistungen ist die TDS GmbH berechtigt, den Nutzer mit sofortiger Wirkung von der Nutzung der kostenpflichtigen Services auszuschließen.

 

  1. Haftungsausschluss

TDS GmbH kann weder für falsche Angaben in den Registrierungen, noch hinsichtlich falscher Angaben bei Übertragung aus der  NTDB-Datenbank verantwortlich gemacht werden. Eine Verantwortlichkeit scheidet auch aus bei technisch begründeten Übertragungsverzögerungen oder Ausfällen, es sei denn, die TDS GmbH hat derartige Angaben bzw. Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle in vorsätzlicher bzw. grob fahrlässiger Weise verursacht.

Die TDS GmbH lehnt jegliche Haftung für finanzielle oder andere nicht-körperliche Schäden ab, die mit “Talentinos” in Zusammenhang gebracht werden können, es sei denn, die TDS GmbH und/oder ihre Erfüllungsgehilfen haben derartige Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden, die aus der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (so genannter “Kardinalpflichten”) resultieren. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, auf deren Einhaltung das Mitglied regelmäßig vertrauen darf und/oder die die Durchführung des Vertrags erst ermöglichen.

Die TDS GmbH übernimmt keine Haftung für die unterbrechungsfreie Verfügbarkeit des Systems sowie für systembedingte Ausfälle, Unterbrechungen und/oder Störungen der technischen Anlagen und des Service auf “Talentinos”, soweit dies außerhalb des Einflussbereichs der TDS GmbH liegt. Die TDS GmbH haftet insbesondere nicht für Störungen der Qualität des Zugangs zu dem Service von “talentinos” aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die die TDS GmbH nicht zu vertreten hat. Für unwesentliche Unterbrechungen des Services auf “talentinos” übernimmt die TDS GmbH grundsätzlich keine Haftung. Die TDS GmbH informiert soweit möglich die Nutzer unverzüglich über Einschränkungen der Verfügbarkeit und erstattet Gegenleistungen, wenn sie hierzu gesetzlich verpflichtet ist.

Die TDS GmbH haftet auch nicht für Drittanbieter auf „kinder.tennis.de“.

 

  1. Unabhängige Drittanbieter

Dienstleistungen, die Dritte auf “Talentinos” anbieten, können zusätzlichen Bedingungen unterliegen und für das Mitglied kostenpflichtig sein.

Der Nutzer ist verpflichtet, sich vor Inanspruchnahme solcher Dienstleistungen eines Dritten über dessen AGBs und Preise zu informieren. Die TDS GmbH ist weder Partei noch Vertreter einer Transaktion zwischen Mitgliedern und Dritten.

 

  1. Sprache

Der Vertrag wird in deutscher Sprache abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in deutscher Sprache.

 

  1. Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat.

Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Verein die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Während des Besuchs des Portals des Anbieters werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich.

Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden: TDS Tennis Deutschland Service GmbH, Peter Mayer, Hans Hauska, Hans-Wolfgang Kende, Georg-Brauchle-Ring 94, 80992 München +49 89 1570402-25 talentinos@tennis.de.

 

  1. Schlussbestimmungen

    1. Anwendbares Recht

Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Mitglied und der TDS GmbH gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland 2. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein oder werden, berührt dies die         Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung nicht. Bei Nichtigkeit einzelner oder mehrerer Bestimmungen geltend dann die gesetzlichen Regelungen.

2. Änderungen der AGB

Die TDS GmbH ist berechtigt, diese AGB jederzeit zu ändern, soweit hierdurch wesentliche           Regelungen des Vertragsverhältnisses nicht berührt werden und dies zur Anpassung an        Entwicklungen erforderlich ist, welche bei Vertragsschluss für die TDS GmbH nicht vorhersehbar waren und deren Nichtberücksichtigung die Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses merklich      stören würde. Wesentliche Regelungen sind insbesondere solche über die Laufzeit der vertraglich      vereinbarten Leistungen bzw. deren Art und Umfang einschließlich der Regelungen zur Kündigung.

Leistungsbeschreibungen, insbesondere unter dem Punkt “Preise und Leistungen” können verändert werden, soweit die geänderte Leistung nicht deutlich abweicht, wenn diesbezüglich technische Neuerungen auf dem Markt erscheinen, die eine Änderung erforderlich machen und der Nutzer hierdurch nicht objektiv schlechter gestellt wird. Bei Vertragsschluss vereinbarte Preise können zum Ausgleich gestiegener Kosten oder aufgrund einer Erhöhung der gesetzlichen Umsatzsteuer erhöht werden.

Die TDS GmbH ist verpflichtet, außer im Falle einer Preiserhöhung aufgrund gestiegener Umsatzsteuer, ausdrücklich per E-Mail auf die Änderung hinzuweisen. Das Mitglied hat die Möglichkeit, den geänderten AGBs innerhalb einer Frist von vier Wochen, gerechnet ab Zugang der Änderungsmitteilung, zu widersprechen. Auf dieses Widerrufsrecht hat die TDS GmbH ausdrücklich mit jeder Änderungsmitteilung hinzuweisen. Wenn das Mitglied der Änderung nicht innerhalb der Frist widerspricht, habend die neuen AGBs für dieses Mitglied ab dem Tag des Fristablaufs Geltung.

Innerhalb der 4-Wochen-Frist ab Kenntnisnahme hat das Mitglied darüber hinaus das Rechts, das Vertragsverhältnis mit der TDS GmbH fristlos zu kündigen.