kinder.tennis.de wird präsentiert von:   
Home/Allgemein/Trainingstipp Stufe Rot: Netzangriff – Volley

Trainingstipp Stufe Rot: Netzangriff – Volley

Ihr sucht Tipps und Anregungen für Euer Kindertraining? Bei Talentinos finden sich kostenlos und jederzeit abrufbar über 400 Übungen und Spiele für ein modernen und abwechslungsreiches Training. Klickt einfach auf den Reiter “Für Trainer” >> “Talentinos” >> “Ubung Stufe Rot”. Heute widmen wir uns dem Lernziel “Netzangriff: Punkt am Netz abschließen und einen Netzangriff verteidigen” – Volley” in der Stufe Rot.

Übungen

Einzelübungen

  • Ball mit einem oder zwei Schlägern in der Luft halten.
  • Tennisball hochspielen und gleichzeitig im Slalom um Hütchen laufen.
  • Ball mit der linken und rechten Hand hochspielen.
  • Ball mit Schläger oder einem Körperteil (Arm, Kopf, Knie, Fuß) in der Luft halten.
  • Ball hochwerfen oder hochspielen und so auffangen, dass er auf dem Schläger liegen bleibt.
  • Von der Grundlinie bis zum Netz laufen und dabei einen Ball hochhalten und am Ende der Laufstrecke über das Netz schlagen.

Partnerübungen

  • Ball abwechselnd hochspielen, mit einem oder zwei Tennisschlägern.
  • Ball von unten nach oben zuwerfen und der Partner fängt den Ball seitlich vor dem Körper; mit der Hand oder einem Hütchen.
  • Hütchenspiel: Den zugespielten Ball mit einem Hütchen direkt aus der Luft fangen, Hütchen vor sich auskippen und den Ball wieder zurückspielen.
  • Ball indirekt oder direkt zuwerfen und mit dem Gobabrett auf ein Ziel zurückspielen, Ball mit einer Balldose auffangen.
  • Kontrollball: A spielt den Ball zu B, B kontrolliert den zugespielten Ball indem er ihn aus der Luft vor sich hochspielt und dann zu A zurückspielt, usw.
  • Sitzvolley oder Bankvolley.
  • Volley spielen, ein Fuß muss dabei im Reifen sein.
  • A volliert in ein markiertes Feld, B spielt die Bälle mit der Vorhand und Rückhand zurück.
  • A und B spielen Volleys und versuchen ohne Fehler von einem Netzpfosten zum anderen zu laufen.

Spiele

  • Torball: Trainer spielt zu, Spieler A spielt Volley, Spieler B wehrt Ball mit Schläger im Tor ab; Wer schafft am meisten Treffer?
  • Ziehharmonika: A und B starten an der T-Linie und spielen Volleys, nach jedem Schlag gehen sie einen Schritt nach vorne bis sie am Netz angelangt sind. Wie oft schaffen sie es ohne Fehler bis ans Netz zu gelangen?
  • Hebeball: Der Ball darf im halben Kleinfeld nur aus der Luft von unten nach oben gespielt werden; um Punkte; oder welches Paar schafft die meisten Netzüberquerungen?
  • Volleyballtennis: zwei gegen zwei; jedes Doppelpaar spielt den Ball mit dem dritten Ballkontakt über das Netz; Variationen: Der Ball darf einmal/zweimal aufspringen, nur der letzte Schlag muss als Volley gespielt werden.
  • Netzstürmer: der Volleyspieler/in geht mit einer Angabe von unten ans Netz und der/die andere Spieler/in versucht zu passieren; der Ball darf nicht von oben nach unten gedrückt werden.
  • Duell: Volleypunkte gegeneinander im halben Kleinfeld ausspielen, Angabe von unten von der Aufschlaglinie, Volleylobs sind erlaubt.

 

Häufige Fehler und Korrekturansätze

Später Treffpunkt

  • Hütchen mit beiden Händen fassen und den Ball seitlich vor dem Körper mit dem Hütchen fangen.
  • Auf eine Bank setzen.
  • kurzes und seitliches Zuspiel.
  • Schläger übertrieben nach vorne halten.
  • schnelles Zuspiel .

Falsche Schlagrichtung

  • Seil am Netz befestigen und durch den Schläger ziehen.
  • Nahe am Netz stehend, Ausschwung über das Netz.
  • Schläger soll am Ende der Bewegung das Netz berühren.
  • Schlägerspitze beim Ausholen über Griffhöhe bringen/Schlägerspitze soll zur Lichterkette (Halle) zeigen.
  • Untere Schlägerkante bleibt nach unten gerichtet.
  • Zuspiel mit hohem Treffpunkt, um die Unterarmdrehung zu vermeiden.

Mangelnde Gewichtsverlagerung

  • Schlagschritt auf Teppichfliese.
  • Beim Schlagschritt deutlich aufstampfen.
  • Deutlicher Auftaktschritt und in Schlag „hineinfallen“.

Zu wenig Oberkörperrotation beim VH-Volley

  • Linke Hand beim Ausholen unter den rechten Oberarm nehmen.
  • Deutlicher Auftaktschritt mit dem rechten Bein.
  • Linken Fuß (Schlagschritt) deutlich nach vorne rechts aufsetzen.
  • Zuspiel nach außen.
  • Rechte Schulter beim Schlagen nach vorne bringen.

Zu viel Oberkörperrotation beim RH-Volley

  • Schulterachse bleibt seitlich.
  • Ellbogengelenk strecken.
  • RH-Griff.
  • Schlägerspitze zeigt am Ende der Bewegung auf ein Hütchen/zum Netz.
12. Oktober 2020|
Presenting Partner
Premium Partner