Der Deutsche Tennis Bund hatte eingeladen und schnell waren alle 40 Plätze für die Schulung belegt. 40 Trainer und Jugendwarte besuchten am Dienstag und Mittwoch im Rahmen der Hamburg Open die Talentino-Schulung.

Die Teilnehmer lernten 30 Minuten die Theorie zum Erfolgskonzept und wertvolle Tipps zur Umsetzung von Talentinos und Ballmagier im Verein. Anschließend ging es 60 Minuten raus auf den “Talentino Kids Court”. Auf diesem Court zeigte Projektleiter Moritz Coen Auszüge aus der Kindergarten-Schnupperstunde bevor die Teilnehmer selbst aktiv werden mussten und in Gruppen die Grundschule-Schnupperstunde durchspielten und präsentierten. Abschließend wurden basierend auf dem Lernkonzeptverschiedenen Lernziele der Stufe ROT und Orange demonstiert.

Besonders interessiert nahmen die Vereine auf, welche Methoden und Angebote im Verein für verschiedenen Kinder-Zielgruppen funktionieren.

Alle Inhalte der Schulung sind im Bereich “Für Trainer” nachzulesen und können problemlos in das Kindertraining im Verein integriert werden.